Willkommen auf den  Seiten der Berliner Vollmondläufe

Liebe Vollmond-LäuferInnen,

Dieses schöne Foto entstand nahe dem Briesetal bei Birkenwerder. Dort haben wir unser Versprechen vom 1. August 2020 wahr gemacht und 180 Rotbuchen-Setzlinge in den Waldboden gepflanzt.  Auch im kommenden Jahr wollen wir unsere Zusammenarbeit mit der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald – SDW -fortsetzen. 

Am 3. April 2021 konnten wir den 7. Berliner Ostermarathon für 8 LäuferInnen virtuell und für 27 LäuferInnen auf der (fast) Originalstrecke und dazu regulär genehmigt durch die Berliner Behörden, durchführen. Das sind die Ergebnisse. In dieser Liste sind unsere virtuellen Starter in Pulheim, St. Wendel, Spandau, Bad Trassenheide, Königs Wusterhausen und Köpenick hinten rechts mit einem gelben Sternchen* markiert. Wieder hat Thomas Enck in www.marathon4you so packend über unseren „Hybrid-Marathon“ berichtet. Hybrid-Marathon auch deshalb, weil wir eine Mischung aus einem virtuellen Lauf in ganz Deutschland und einem Lauf auf der (fast) Originalstrecke anbieten konnten. Bezeichnend für die Einmaligkeit unseres Marathonlaufes in Deutschland ist allein schon die Tatsache, daß Thomas sein schöner Bericht auf diesem bekannten Laufportal der erste in diesem schwierigen 2. Corona-Jahr 2021 war. Wir können stolz darauf sein, daß es uns gelungen ist, die Genehmigung durch die Berliner Behörden mit diesem Schutz- und Hygienekonzept zu erhalten.  Die Freude war jedem der Läufer deutlich in das Gesicht geschrieben. Besonders gefreut haben wir uns auch, daß die  Bundestagsabgeordnete  Helin Evrim Sommer zum wiederholten Male unser Gast war und  die LäuferInnen mit auf die Strecke geschickt hat. Schaut euch diese Bilder an!

Hier geht es zu der Anmeldung für den 8. Berliner Vollmond-Marathon und den 6. Berliner Vollmond-Halbmarathon am 24. Juli 2021.

Hier der Streckenverlauf für den Marathon wie auch für den Halbmarathon, auch zum herunterladen auf eure Uhr oder Handy.

Das sind unsere Flyer für den 24. Juli 2021: 6. Berliner Vollmond-Halbmarathon und 8. Berliner Vollmond-Marathon

Neu ist, daß wir aus den Erfahrungen von den Läufen am 1. August 2020 die Laufrichtung im Uhrzeigersinn geändert haben. Das heißt, es wird zuerst nach dem Start, der eine Stunde später als sonst erst um 18.00 Uhr ist,  nach Eiswerder gelaufen und dann weiter über Hakenfelde, die Bürgerablage, Nieder Neuendorf, Hennigsdorf, Heiligensee, Konradshöhe und Tegel zurück in das Sport Centrum Siemensstadt. Hier besagt die Streckenlänge mit genau 45,0 km: Ihr habt nach der neuen Definition sogar einen Ultra-Marathon gefinisht! Bei dem Halbmarathon mit dem Start statt 18.00 Uhr jetzt um 19.00 Uhr, wird aber die bisherige Laufrichtung gegen den Uhrzeigersinn beibehalten: Tegeler See, Greenwich Promenade, Konradshöhe, Borsigvilla und zurück am Tegeler See in das Sport Centrum Siemensstadt. Wir werden hier aber den Kilometer 21,1 für die Halbmarathon-Distanz besonders markieren, weil die Strecke mit 22,7 km im Stadion um 1,6 km zu lang für den Halbmarathon ist. Beide Strecken sind deshalb länger geworden, weil an der Tegeler Brücke gebaut wird.

Beachtet auch unsere Hinweise und Informationen auf (1) 4. Berliner Vollmond-Marathon | Facebook

Übrigens: Am 24. Juli 2021 wird euch eventuell wieder ein besonderes Schauspiel an der Strecke geboten: Ein richtiger Vollmond genau an unserem Lauftag mit dem Mondaufgang in Berlin genau um 22.06 Uhr.